Das große Vergleichsportal

Finden Sie mit unserer Hilfe die passende 24-Stunden-Pflege und Betreuung aus Estland

Der Spruch, dass die Rente sicher sei, hat schon längst eine gewisse Komik bekommen. Doch dies zeigt, dass die Bevölkerung in Deutschland immer älter wird und es immer mehr rentenberechtigte Personen gibt. Dadurch kommt es dazu, dass altersbedingt immer mehr Menschen pflegebedürftig werden und versorgt werden müssen, bspw. durch eine osteuropäische Betreuerin.

Doch wie soll eine häusliche 24-Stunden-Betreuung aus Osteuropa ausgewählt werden und welche Dinge müssen bei der Beschäftigung einer Pflegekraft aus Estland im Speziellen betrachtet werden? Dieser Frage stellen sich sehr viele pflegende Angehörige und durchforsten das Internet mit dem Stichwort "estländische 24-Stunden-Pflege". Doch ob die Auswahl einer 24-Stunden-Pflege und Betreuung aus Estland die richtige Wahl für Sie ist, werden wir Ihnen folgenden Text genauer erläutern.

Welche sozialen und geschichtlichen Gründe sprechen für eine 24-Stunden-Pflege und Betreuung aus Estland?

Lage von Estland in Europa

Um dieser Frage genauer nachgehen zu können, erhalten Sie vorab einige wichtige Informationen zu Land und Leuten. Mit einer Einwohnerzahl von 1,3 Millionen Einwohnern, die auf einer Fläche von knapp 45.300 Quadratmetern leben, gibt es genügend Freiraum für jeden einzelnen Einwohner. Durch die geographische Nähe sowohl zur EU als auch zur ehemaligen Sowjetunion gibt es hier viele kulturelle Einflüsse, die das soziale Verhalten der Einwohner prägen. Die Amtssprache ist Estnisch und die Hauptstadt heißt Tallinn. Mittlerweile ist Estland Mitglied der EU und der NATO und aus diesem Grund kann jeder Urlauber dort auch mit dem Euro zahlen. Die häusliche 24-Stunden-Betreuung aus Osteuropa, genauer gesagt die Pflege aus Estland, verursacht auch deshalb keine Probleme, weil die estnische Küche nicht nur stark von der russischen oder skandinavischen Küche geprägt ist, sondern auch sehr viele deutsche Einflüsse aufweist. Mit den Grundnahrungsmitteln, die ebenfalls der deutschen Küche sehr ähnlich sind und nicht nur Schweinefleisch, Sauerkraut oder Kartoffeln beinhalten, kann sich jede pflegebedürftige Person schnell mit dem Thema der estländische 24-Stunden-Pflege anfreunden. Das sorgt dafür, dass die Beauftragung einer 24-Stunden-Pflege und Betreuung aus Estland oftmals sehr viel schneller mit der zu pflegenden Person abgeklärt werden kann, als dies von den Angehörigen zuvor gedacht wurde.

Was sind die genauen Aufgaben einer 24-Stunden-Pflege und Betreuung aus Estland?

In erster Linie kommt es natürlich darauf an, wobei die zu pflegende Person die Unterstützung der Pflege aus Estland benötigt. Insgesamt gesehen, können Pflegekräfte aus Osteuropa im Rahmen einer 24h-Betreuung das komplette Aufgabenspektrum abdecken und so umfasst die estländische 24-Stunden-Pflege u. a. das folgende Aufgabengebiet:

Sie sehen, die estländische 24h-Pflege wird sich um alle Aufgaben kümmern, die rund um das Thema der Betreuung daheim anfallen. Natürlich richtet sich die entsprechende Betreuungs- oder Pflegefachkraft aus Estland nach den Bedürfnissen der zu pflegenden Person. Es macht natürlich keinen Sinn, dass sich die häusliche 24-Stunden-Betreuung aus Osteuropa um die körperliche Hygiene der zu pflegenden Person kümmert, wenn diese das noch komplett selbständig erledigen kann. Auch müssen Krankheiten wie bspw. Demenz und Diabetes mellitus analysiert werden. Es ist aber für Sie wichtig zu wissen, dass Sie sich auf die Pflege aus Estland verlassen können und diese Ihnen den Rücken freihält, damit Sie sich ohne Sorgen auf Ihre berufliche Tätigkeit konzentrieren können.

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu, wenn Sie die 24-Stunden-Pflege und Betreuung aus Estland beauftragen möchten?

Die Organisation einer 24h-Pflege ist letztlich gar nicht so aufwändig. Neben der Zufriedenheit der zu pflegenden Person ist es wichtig, dass sich auch die häusliche 24-Stunden-Betreuung aus Osteuropa bei Ihnen wohl fühlt. Daher muss ein eigenes Zimmer für die estländische 24-Stunden-Pflege zur Verfügung stehen, in dem auch ausreichend Platz vorhanden ist. Denn dies ist der Rückzugsort für die Fachkraft und dort möchte die Pflege aus Estland auch zum Teil ihre Freizeit verbringen und sich wohl fühlen. Zudem sollten Sie darauf achten, dass von vornherein die Arbeitszeit, Freizeit und auch die Bereitschaftszeit für die 24-Stunden-Pflege und Betreuung aus Estland genau definiert ist. So bleiben keine Fragen im Hinblick auf die häusliche 24-Stunden-Betreuung aus Osteuropa offen und alle notwendigen Details in Bezug auf die estländische 24-Stunden-Pflege sind geklärt.

Bevor Sie jedoch die Pflege aus Estland beauftragen können, ist es wichtig, dass Sie sich genauestens mit der Agentur, die die 24-Stunden-Pflege und Betreuung aus Estland anbietet, befassen. Eventuell ist es ratsam, nicht das günstigste Angebot für die Pflege aus Estland anzunehmen, sondern abzuwägen, welches Angebot das beste Preis- und Leistungsverhältnis für die häusliche 24-Stunden-Betreuung aus Osteuropa darstellt. Auch die Frage, ob der Firmensitz des 24h-Pflegedienstes in der Nähe haben sollte oder nicht, sollte abgewogen werden.

Eine kleine Zusammenfassung im Hinblick auf die estländische 24-Stunden-Pflege

Wenn Sie vor der Beauftragung der 24-Stunden-Pflege und Betreuung aus Estland mit der angeratenen Präzision und der nötigen Zeit das Thema angehen, wird Ihnen die Pflege aus Estland den Rücken frei halten und sich um Ihren pflegebedürftigen Angehörigen kümmern. Bekannt geworden ist das Thema 24h-Betreuung durch polnische Pflegekräfte, wobei mittlerweile Betreuungskräfte aus vielen anderen EU-Staaten (u. a. aus Bulgarien und der Slowakei) kommen und diesen qualitativ nicht nachstehen. Dabei sollten Sie die Punkte, die wir eben in Bezug auf die estländische 24-Stunden-Pflege aufgeführt haben, beachten und Sie werden merken, wie wichtig die ausreichende Informationsbeschaffung in Hinsicht auf die häusliche 24-Stunden-Betreuung aus Osteuropa ist und ihnen letztendlich dabei hilft, wertvolle Zeit, aber auch Geld zu sparen. Nutzen Sie gerne auch unsere Checklisten, um eine passende Betreuungskraft zu finden.

Erfahren sie hier mehr über Betreuungskräfte aus weiteren osteuropäischen Ländern sowie spezielle Anforderungen: