Herzlich willkommen auf unserem Blog zur 24h-Pflege!

Hier berichten unsere Pflegeexperten regelmäßig über Aktuelles zur 24h-Pflege und Betreuung, wie z. B. neue Gesetze und Regelungen, Änderungen im Pflegegeld, spezielle Shoppingangebote für Senioren und Pflegebedürftige sowie Pflegetipps. Viel Spaß beim Lesen und Kommentieren der folgenden Beiträge!

Studie: Unter dem Personalmangel in der ambulanten Pflege leiden vor allem die Patienten

Veröffentlicht am 10. Oktober 2019 | Allgemein | Kommentar hinterlassen

Der Fachkräftemangel im Pflegesektor ist ein großes Problem. Dass aber nicht nur die in stationären Einrichtungen angestellten Pflegekräfte unter der chronischen Unterbesetzung leiden, zeigt eine neue Studie des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP). Auch die ambulanten Pflegedienste finden nicht genug Personal, um ihre Vakanzen zu besetzen – und dieser dauerhafte Notstand fällt negativ auf die Patienten zurück.

Weiterlesen

Eine Polin für Oma – Das Buch zur 24-Stunden-Pflege

Veröffentlicht am 30. September 2019 | 24h-Pflege | Kommentar hinterlassen

Der Pflegenotstand wird zunehmend zu einem zentralen gesellschaftlichen Thema, über das mehr und mehr Onlineartikel, Berichte und Bücher verfasst werden. Welches Informationsmedium ist jedoch für Betroffene und Angehörige am relevantesten? In unserer Buch-Review über die Publikation „Eine Polin für Oma“ von Ingeborg Haffert erfahren Sie mehr über mögliche Informationswege, sowie die wesentlichen Inhalten des Buches.

Weiterlesen

Entsendung in der Altenpflege – Wie die beliebteste Beschäftigungsform der 24h-Pflege funktioniert

Veröffentlicht am 21. Mai 2019 | 24h-Pflege | Kommentar hinterlassen

Die 24 Stunden Pflege wird in Deutschland immer beliebter. Mittlerweile beschäftigt rund jeder zwölfte deutsche Pflegehaushalt eine Pflegekraft aus Osteuropa, die in den Haushalt einer pflegebedürftigen Person einzieht und dort bei der Alltagsbewältigung hilft. Das Wachstum hängt auch mit einer besseren Aufklärung und Informationsverbreitung zusammen. Lange galt die Beschäftigung einer solchen Betreuungskraft als juristisches Risiko, da es gesetzliche Grauzonen gibt. Während auch bis heute nicht jede Art der Anstellung völlig unbedenklich ist, gibt es eine Beschäftigungsform, die nicht nur zu 100 Prozent legal ist, sondern auch viele andere Vorteile birgt: Die Entsendung gemäß des EU-Entsendegesetzes. Wie sie sich von den anderen Methoden unterscheidet, wie der gesamte Vorgang abläuft und welche konkreten Vorzüge die Entsendung hat, möchten wir Ihnen auf dieser Seite näherbringen.

Weiterlesen

Private Pflege im eigenen Haushalt – Wie Sie pflegebedürftige Angehörige zu Hause versorgen können

Veröffentlicht am 26. März 2019 | 24h-Pflege | Kommentar hinterlassen

Wenn nahe Verwandte plötzlich der Pflege bedürfen, ändert das nicht selten das Leben vieler Angehöriger. Wenn dem Senior oder der Seniorin nämlich weiter der Verbleib in der eigenen Wohnung ermöglicht werden soll, ist das mit einer großen Menge Arbeit verbunden. Die zu leisten erfordert eine Menge Hingabe, Organisation und natürlich auch pflegerisches Know-how. Ganz abgesehen von der emotionalen Stärke die nötig ist, wenn beispielsweise Kinder ihre Eltern pflegen.

In welchem Maß Sie dabei selbst für die Versorgung Ihrer Angehörigen sorgen können, hängt zu einem großen Teil von Ihrer eigenen Lebenssituation ab. Wenn Sie mit dem zu pflegenden Verwandten aber im gleichen Haus wohnen, gibt es viele kleine Dienstleistungen und Hilfestellungen, die Ihnen die Pflege erleichtern. In diesem Artikel bekommen Sie einen Überblick zu allen Themen, die bei der Betreuung von pflegebedürftigen Verwandten im eigenen Haus wichtig werden können: Vom barrierefreien Wohnen, über Hilfsmittel und Dienstleistungen rund um die Pflege, bis zur 24 Stunden Betreuung.

Weiterlesen

Krankenschwester aus Polen: Professionelle Hilfe aus Osteuropa in der Pflege

Veröffentlicht am 28. Februar 2019 | 24h-Pflege | Kommentar hinterlassen

Die Kranken- und Altenpflege in Deutschland kämpft schon seit langer Zeit mit einer akuten Unterbesetzung. Einem Bericht im Handelsblatt zufolge, blieben im Jahr 2018 knapp 40.000 Pflegestellen unbesetzt. Die Bundesregierung hat diesen Notstand zwar erkannt und im November vergangenen Jahres ein Pflegepersonalstärkungsgesetz im Bundestag beschlossen. Dieses milliardenschwere Paket soll die Schaffung von voraussichtlich rund 13.000 neuen Stellen in der Altenpflege ermöglichen. Allerdings ist damit nur eine Seite des Problems gelöst: Derzeit kommen aufgrund des Fachkräftemangels auf 100 Stellenangebote in der Altenpflege nur 25 Arbeitslose Pflegekräfte, die für die Aufgabe in Frage kommen.

Weiterlesen

Mindestlohn Pflege 2019 – Kompakt erklärt

Veröffentlicht am 25. November 2018 | 24h-Pflege | Kommentar hinterlassen

Seit der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns im Januar 2015, wird der Satz in regelmäßigen Abständen angepasst. So wird der zwischenzeitlich aufgrund der Inflationsrate gesunkenen Kaufkraft Rechnung getragen. Die nächste Erhöhung steht zum 1. Januar 2019 an. Wir erklären Ihnen in diesem Blogbeitrag zum Mindestlohn Pflege, wie hoch der Mindestlohn in Ost- und West-Deutschland sein wird, welche Ausnahmen gelten und wie hoch die jeweiligen Branchen-Mindestlöhne, insbesondere natürlich in der Pflege, sein werden. Weiterlesen

Stundenweise Seniorenbetreuung oder 24h-Betreuung?

Veröffentlicht am 12. September 2018 | 24h-Pflege | Kommentar hinterlassen

Welche Pflegedienstleistung für Sie die richtige ist: Wenn die Pflegebedürftigkeit wächst, kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem die Familienangehörigen mit der Arbeit überfordert sind. Spätestens dann sollten Sie anfangen, sich mit der Möglichkeit auseinanderzusetzen, professionelle Hilfe zu engagieren. Welche Art der Betreuung (Stundenweise Seniorenbetreuung oder 24-Stunden-Betreuung) in Ihrem Fall die richtige ist, hängt zu einem großen Teil vom zu erwartenden Pflegebedarf ab.
Weiterlesen

Pflegekräfte aus Polen und Osteuropa: Ablauf und Kosten der 24-Stunden-Pflege

Veröffentlicht am 3. September 2018 | 24h-Pflege | Kommentar hinterlassen

In unserer immer älter werdenden Gesellschaft wächst der Bedarf an professionell organisierter Altenpflege enorm. Trotzdem können oder wollen viele sich den Umzug in ein Seniorenheim nicht leisten. Ein neuer Trend, der im wahrsten Sinne des Wortes bereits in vielen deutschen Haushalten Einzug erhalten hat, ist die 24-Stunden-Pflege durch Pflegekräfte aus Polen. Hier ziehen oftmals polnische Pflegekräfte in die Wohnung des Pflegebedürftigen mit ein, um dort grundlegende Pflege- und Betreuungsleistungen zu erbringen. Weiterlesen