1 Klick

3 Angebote

24h-Pflege-Check ist Ihr unabhängiges Vergleichsportal für 24h-Pflegedienste in Deutschland

  • Unverbindlich anfragen
  • Angebote von geprüften 24h-Pflegediensten
  • Zeit und Mühe sparen

Die Ratgeber-

Community

Ihre erste Anlaufstelle rund um 24h-Pflege und Betreuung

  • Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte
  • Forum zum Austausch
  • Ratschläge von Experten

SUCHEN, FINDEN, VERGLEICHEN:

unsere Pflegedienst-Datenbank

Transparenz schaffen und Zeit sparen

  • schnell und einfach
  • viele Suchkriterien
  • übersichtlich

24h-Pflege Portal: Vergleich, Erfahrungen und Bewertungen

Das 24h-Pflege Portal: Wir unterstützen unsere Nutzer speziell bei der Suche nach einer qualifizierten und legalen 24h Pflege.
Unser Motto lautet „Suchen, finden, vergleichen“: Wir bieten die größte Datenbank von 24h-Pflege-Anbietern, geprüfte Nutzerbewertungen und Erfahrungsberichte, ein Forum und einen Ratgeber.
Service, der Zeit spart: Wir haben die Qualität und Seriosität mehrerer Anbieter umfassend geprüft. Geben Sie Ihre Anforderungen an eine 24h-Pflegerin einfach in unser Angebots-Formular ein und erhalten umgehend bis zu 3 unverbindliche Angebote von selektierten Anbietern.

So einfach funktioniert unser Angebots-Service

1

Beantworten Sie einfache Fragen zu Ihrer Pflegesituation und geben Sie Ihre Anforderungen an die 24h-Pflegekraft an.

2

24h-Pflege-Check sucht für Sie anhand Ihrer Eingaben die am besten passenden Pflegedienste aus.

3

Sie erhalten bis zu 3 kostenlose und unverbindliche Angebote von geprüften 24h-Pflegediensten.

Jetzt anfragen

News

Selbstbeherrschung bei der Pflege Angehöriger - Interview Werner Tigges

Im Interview mit Dr. Christian Holsing weist Dipl.-Sozialpädagoge Werner Tigges auf die außergewöhnliche Belastung bei der Pflege von Angehörigen hin, die schnell an die Grenzen der körperlichen und psychischen Belastbarkeit führen können.

VHBP Studie "Zukunftsthemen und Herausforderungen für Unternehmen in der Betreuung in häuslicher Gemeinschaft" 2016

Der VHBP hat eine neue Studie veröffentlicht. Diese Studie wurde vom Institut für Qualität und Management an der Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland durchgeführt. Hier fassen wir die wesentlichen Erkenntnisse zusammen.

Was kostet eine polnische Pflegekraft?

Was kostet eine polnische Pflegekraft? Im Interview erklärt Jacura’s Geschäftsführerin, welche Vorteile die 24h-Betreuung aufweist, welche rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sein sollten und beantwortet die Frage, was eine polnische Pflegekraft kostet.

24h-Pflege aus Bulgarien - was ist zu beachten? Interview mit Emiliya Gotzian von der Idulo Seniorenbetreuung

Im Interview mit Emiliya Gotzian von der Idulo Seniorenbetreuung spricht Dr. Christian Holsing ausführlich über die 24h-Pflege aus Bulgarien und wichtige Themen wie Legalität und Qualifikationen der Betreuungskräfte.

Jetzt Anbieter suchen

Klicken Sie auf Ihr Bundesland, um Ihren passenden Anbieter von 24h-Pflege zu finden:

Deutschlandkarte: 24-h Pflege in Deutschland
/assets/img/map/berlin.png /assets/img/map/bremen.png /assets/img/map/mecklenburg-vorpommern.png /assets/img/map/schleswig-holstein.png /assets/img/map/hamburg.png /assets/img/map/brandenburg.png /assets/img/map/sachsen-anhalt.png /assets/img/map/sachsen.png /assets/img/map/thueringen.png /assets/img/map/niedersachsen.png /assets/img/map/hessen.png /assets/img/map/nordrhein-westfalen.png /assets/img/map/saarland.png /assets/img/map/rheinland-pfalz.png /assets/img/map/baden-wuerttemberg.png /assets/img/map/bayern.png

Pflegehilfsmittel gratis für 24h-Pflege

Pflegehilfsmittel gratis bestellen – Bei Pflegestufe hier einfach online beantragen und monatlich Ihre kostenlose Pflegebox bekommen!

Jetzt gratis bestellen

Treppenlift Vergleich

Ein Treppenlift kann die 24h-Pflege vereinfachen.
Wir informieren zu Arten, Preisen und Zuschüssen. Hier mehrere Angebote einholen und sparen!

Jetzt vergleichen

FAQ

Es existiert eine Reihe an Möglichkeiten:
  • Ambulanter Pflegedienst oder deutsche Fachkraft
  • Direkte Einstellung einer Betreuerin, z. B. aus Osteuropa
  • Beschäftigung einer selbstständigen Pflegekraft aus Osteuropa
  • Beschäftigung einer entsendeten Betreuerin (A1-Formular)
Die ersten 3 Möglichkeiten sind jedoch entweder recht teuer, schwierig zu organisieren oder rechtlich zumindest fragwürdig.

Die Beschäftigung einer entsendeten Betreuerin stellt deshalb momentan eine gute Wahl dar:
  • Im Rahmen des EU-Entsendegesetzes werden Betreuerinnen aus ihrem Heimatland (z. B. Polen, Rumänien und Slowakei) nach Deutschland entsendet
  • Die Abwicklung ist schnell und einfach
  • Alle Sozialabgaben werden im Heimatland abgeführt
  • Die Legalität wird durch das A1-Formular bestätigt.
Nutzen Sie jetzt unsere große Datenbank: Anbieter suchen.
Typischerweise führen folgende Schritte zu einer 24h-Pflege:
  • Mehrere Angebote einholen und vergleichen
  • Exakte Bedarfsanalyse, Auswahl eines Anbieters und einer Pflegerin
  • Abschluss der Verträge
  • Anreise und Beginn der Betreuung
  • Regelmäßiger Wechsel der Pflegekraft
Siehe auch unser Bereich zur 24h-Pflege Organisation.
Für eine 24h-Betreuung und Pflege durch eine entsendete oder selbstständige Betreuerin aus dem europäischen Ausland fallen i. d. R. zwischen 1.700 bis 2.800 Euro zzgl. Kost und Logis an. Die exakten Kosten hängen primär von der Qualifikation und den Deutschkenntnissen der Betreuerin ab.
Eine deutsche Pflegekraft oder ein ambulanter Pflegedienst, aber auch ein Platz im Seniorenheim, sind oft deutlich teurer.
Pflegegeld kann angerechnet werden. Zudem können die Kosten teilweise steuerlich geltend gemacht werden.
Eine Garantie, dass die 24h-Pflege funktioniert, existiert natürlich nicht. Die richtige Auswahl einer Betreuerin im Vorfeld kann allerdings die Erfolgsaussichten wesentlich erhöhen.
Für einen harmonischen Ablauf geben wir folgende Tipps:
  • Empfangen Sie die Pflegerin freundlich
  • Stellen Sie ihr das neue Umfeld vor
  • Behandeln Sie die Betreuungskraft stets respektvoll und sorgen für eine Integration in die Familie
  • Räumen Sie der Betreuerin eine Privatsphäre ein: Ein eigenes Zimmer und ein Bad (zur Mitbenutzung) müssen zur Verfügung stehen.
  • Ermöglichen Sie Telefonate in die Heimat und sorgen für einen Internetzugang
  • Kümmern Sie sich um die Freizeitgestaltung
Selbstverständlich können verschiedene Probleme auftreten. Die Pflegerin entspricht z. B. nicht den Anforderungen und ist der Aufgabe nicht gewachsen oder aber die "Chemie" zwischen Betreuerin und der zu pflegenden Person stimmt nicht.
Sprechen Sie in diesen Fällen in Ruhe mit der Betreuerin und versuchen, die Situation zu klären. Seriöse Vermittlungsanbieter stehen Ihnen bei Problemen auch stets zur Seite, geben Ihnen Tipps und führen Gespräche mit der Betreuerin. Sollten alle Bemühungen erfolglos sein, bieten die Vermittler i. d. R. einen zeitnahen Wechsel an.